Pflanzen
tun gut!

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Pflanzen zur Umwelt- und Klimaverbesserung beitragen. Sie sind in der Lage, schlechte Luft zu filtern, Giftstoffe zu absorbieren, Strahlungen zu dämpfen und daneben noch Schallwellen zu „schlucken“.

Wie, was und welche Pflanzen uns Gutes tun, das hat Carsten Bock vom Gartenbauzentrum der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein in einem Vortrag* dargestellt, aus dem wir hier die eindrucksvollsten Ergebnisse zitieren.

* Vortrag vom 8. Juli 2008 anlässlich der Eröffnung der Landesgartenschau der Schleswig-Schlei-Region.

 
Giftstoffe abbauen

Pflanzen, die gut Formaldehyd abbauen

Formaldehyd ist ein giftiges, farbloses, brennbares Gas und zum Beispiel Bestandteil verleimter Produkte aus Holzwerkstoffen, Korkplatten und ähnlicher Materialien

Entgiftungsfähigkeit
Echte Aloe 90%
Grünlilie 86%
Baumfreund 76%
Drachenbaum (fragrans) 70%
Efeutute 67%
Purpurtute 67%
Chrysantheme 61%
Gerbera 50%
Drachenbaum (deremensis) 50%

 
Giftstoffe abbauen

Pflanzen, die gut Benzol abbauen

Benzol ist eine stark giftige, farblose, brennbare Flüssigkeit und Ausgangsmaterial für viele chemische Prozesse, zum Beispiel bei der Kunststoff-, Farbstoff und Insektizidherstellung, als Lösemittel in vielen Wachsen und Ölen enthalten.

Entgiftungsfähigkeit
Efeu 90%
Einblatt 80%
Drachenbaum (marginata) 79%
Efeutute 73%
Drachenbaum (deremensis) 70%
Bogenhanf 53%
Kolbenfaden 48%

 
Giftstoffe abbauen

Pflanzen, die gut Trichloräthylen abbauen

Trichloräthylen ist eine farblose, bei Inhalation narkotisch wirkende Flüssigkeit, die zum Beispiel als Lösungs- und Entfettungsmittel eingesetzt wird.

Entgiftungsfähigkeit
Einblatt 23%
Drachenbaum (deremensis) 20%
Drachenbaum (marginata) 13%
Bogenhanf 13%
Efeu 11%

 
Giftstoffe abbauen

Pflanzen, die gut Kohlendioxid abbauen

Kohlendioxid ist ein farb- und geruchloses Gas und mit einer Konzentration von ca. 0,04% natürlicher Bestandteil der Luft, bei einer solchen über 2,5% jedoch zunehmend schädlich.

Entgiftungsfähigkeit
Grünlilie 96%
Efeutute 75%

 
Giftstoffe abbauen

Pflanzen, die vor Strahlung schützen

Gründächer mit 15 cm Leichtsubstrat haben – was die Strahlen von Mobilfunknetzen* anbelangt – eine Strahlungsdämpfung von ca. 22 dB = 99,4% ergeben. Ein normales Ziegeldach kommt demgegenüber nur auf eine ca. 50 %ige Abschirmung.

*Gemessen für die Frequenzbereiche von 1,8 bis 1,9 GHz des Mobilfunk –E-Netzes und der schnurlosen DECT-Telefone.
mitarbeiter piepereit