11. September 2020 - 20. September 2020

Obstgehölze- und Blumenzwiebelmarkt vom 11. bis 20. September

In unserer Gärtnerei sind die Vorbereitungen für unseren Blumenzwiebel- und Obstgehölzemarkt vom 11. bis 20. September in vollem Gange.

Unser Gärtner*innen präsentieren Ihnen ein interessantes Pflanzensortiment, das den klimatischen Bedingungen in Norddeutschland gewachsen ist.

Sie finden bei uns geeignete Sorten Pfirsich- und Apfelbäume, deren Früchte geschmacklich von süß bis säuerlich reichen, schon früh im Sommer oder erst spät in Herbst reifen und gut lagerfähige sind oder sich unterschiedlich gut verarbeiten lassen.
Das Gleiche gilt für Beerensträucher – hier sind die süßen Früchte die man vom Strauch nascht, nicht die selben Sorten, die sich gut zur Verarbeitung eignen.
Es gibt also große Unterschiede, die man beachten sollte.

Auch als Balkongärtner müssen Sie nicht auf den Erntespaß verzichten. Wir bieten viele Obstgehölze auch als "Zwerg-Obst" an – klein im Wuchs, groß in der Frucht und bestens für ein Pflanzgefäß geeignet.

Unser Blumenzwiebel-Sortiment lässt nur wenige Wünsche offen. Sie finden Narzissen für schattige und sonnige Lagen. Frühblühende Tulpen (März/April) und spätblühende Tulpen (Mai). So erstrahlt Ihr Garten über einen langen Zeitraum in wechselden Farben. Wilde Lilien, Dichternarzissen, Eremurus (Steppenkerze) und Camassia (Prärielilien) sind die gesuchten Raritäten.

Auch für die Freunde*innen der naturnahen Pflanzung haben wir allerhand zur Verwilderung geeignetes eingekauft.

Wenn Sie etwas für die heimische Insektenwelt tun möchten, denken Sie daran, Krokusse, Schneeglöckchen und Winterlinge sind im Frühjahr die ersten Nektarlieferanten für unsere Bienen und Hummeln!

Unser Tip:
Bei der Blumenzwiebelpflanzung ist eine Düngung mit Oscorna Animalin sehr zu empfehlen – die Zwiebel entwickelt eine größere Blüte und hat mehr Kraft Brutzwiebeln für das folgende Jahr auszubilden.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!